DER TRAUM VOM FLIEGEN

nicht mal meinen traum vom fliegen hatte ich allein

alle haben wir vielleicht die gleichen träume

alle müssen etwas ganz besonderes sein

wie im grossen wald, wie im grossen wald

wie im grossen wald die vielen bäume

 

die der wald sind, aus fast gleichem holz

wachsen beieinander, wollen in die höhe

jeder der es schafft ist darauf stolz

wie ich an den kümmerlingen, wie ich an den kümmerlingen

wie ich an den kümmerlingen sehe

 

doch zusammen sind sie eben wald

halten sich in wind und wetter gegenseitig

in der erde, trotzen der gewalt

und vergehen einzeln, und vergehen einzeln

und vergehen einzeln oft zu zeitig

 

deshalb muss der traum vom fliegen sein

muss ihn jeder für sich selber träumen

so fühlt jeder sich für sich allein

unter, zwischen, so viel anderen bäumen

 

deshalb muss der traum vom fliegen sein

muss ihn jeder für sich selber träumen

so fühlt jeder sich für sich allein

unter, zwischen, so viel anderen bäumen

written by Heinz Kahlau (poem) and Edda Schnittgard

performed and produced by Mark Luto 

℗ 2015